Wann eine Befreiung von der Rentenversicherungspflicht möglich ist

Gerade Selbständige nutzen die Möglichkeit der Befreiung aus der Rentenversicherung. Sie sind davon überzeugt, dass die gesetzliche Rente weiter stagnieren wird und möchten lieber auf separatem Weg für das Alter vorsorgen. Es gibt vielfältige Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge, wobei neben der Rendite des Anlageproduktes auch die steuerlichen Aspekte zu berücksichtigen sind.

Aber nicht alle Selbständigen können sich automatisch bei der Existenzgründung befreien lassen. Jede Befreiung muss schriftlich bei der Deutschen Rentenversicherung beantragt werden.
Generell können sich Selbständige befreien lassen, wenn Sie bereits 18 Jahre lang Pflichtbeiträge geleistet haben. Dabei ist es irrelevant ob die Beiträge während der Selbständigkeit oder eines Angestelltenverhältnisses erfolgt sind. Aus dieser Regelung sind Bezirksschonsteinfeger ausgenommen. Für sie tritt keine Befreiung ein.

Wann eine Befreiung möglich ist

Außerdem müssen Selbständige mit einer arbeitnehmerähnlichen Situation gesondert geprüft werden. Diese Situation liegt dann zugrunde, wenn der Selbständige nur einen Auftraggeber hat und keine Angestellten beschäftigt, die über eine geringfügige Beschäftigung hinaus angestellt sind.

Diese Person kann sich jedoch für drei Jahre befreien lassen, wenn es sich um eine Existenzgründung handelt. Während dieser drei Jahre hat er die Möglichkeit seinen Betrieb aufzustocken. Das bedeutet, dass er es entweder schafft mehr Auftraggeber zu bekommen oder Mitarbeiter einzustellen die regelmäßig mehr als 400 Euro€ bei ihm verdienen. Sollte ihm dies innerhalb der Frist gelingen ist er automatisch von der Rentenversicherung befreit. Ansonsten besteht für ihn anschließend eine Pflichtversicherung.
Arbeitnehmerähnliche Selbständige die älter als 58 Jahre sind können sich unter bestimmten Voraussetzung von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen.

Wer sich noch befreien lassen kann

Aber auch Lehrer und Erzieher können sich von der Rentenversicherung befreien lassen. Dies gilt jedoch nur dann, wenn sie an nicht-öffentlichen Schulen oder Anstalten beschäftigt sind.

Außerdem muss eine Hinterbliebenversorgung und eine Versorgung bei verminderter Erwerbsfähigkeit gewährleistet sein. Dies kann beispielsweise wegen beamtenrechtlicher Grundsätze der Fall sein. Dazu kann man eine Dienstunfähigkeitsversicherung für Beamte abschliessen und sich so vor den Folgen einer schweren Krankheit schützen. Eine Dienstunfähigkeitsversicherung zahlt eine Rente an den Versicherten aus, falls dieser seinen Dienst aus körperlichen oder psychischen Gründen nicht mehr ausüben kann. Mehr zur

Jeder der Interesse an der Befreiung der Rentenversicherung hat kann sich gegebenenfalls bei einem Steuerberater über seine persönlichen Möglichkeiten beraten lassen. Aber auch die Deutsche Rentenversicherung kann detaillierte Auskunft darüber erteilen für wen die Befreiung in Frage kommt und welche Voraussetzungen erfüllt werden müssen.

Generell sollte der Antrag schnell erfolgen, denn die Befreiung gilt ab dem Termin des Antragseingangs oder drei Monate rückwirkend nach Vorliegen der Befreiungsvoraussetzungen.
Damit die Absicherung im Alter sicher ist, sollte sich die befreite Person zusätzliche Gedanken über alternative Möglichkeiten machen. Sie läuft sonst die Gefahr, dass sie unnötige Zeiten verstreichen lässt und im Rentenalter dadurch Einbußen erleiden muss.

Die private Altersvorsorge mit Riester Förderung

Leider steht die Riester Rente nur sozialversicherungspflichtigen Arbeitnehmern zur Verfügung. Dazu gehören Selbständige, die sich von der Rentenversicherungspflicht haben befreien lassen leider nicht. Wer rentenversicherungspflichtig ist, der kann sich über die Riester Rente Förderung weiter informieren.

Es ist allgemein bekannt, dass die gesetzliche Rente im Rentenalter kaum ausreichen wird um den bisherigen Lebensstandard zu halten.

Viele Arbeiter machen sich Gedanken über alternative Absicherungen. Diese private Finanzierung eines zusätzlichen Rentenausgleichs erfolgt parallel zu der gesetzlichen Rentenabsicherung und bedeutet eine doppelte finanzielle Belastung.

Eine der Möglichkeiten der privaten Altersvorsorge für Selbständige ist die Rürup Rente. Diese Altersvorsorge Möglichkeit ist besonders für Selbständige und besser verdienende Arbeitnehmer interessant. Mit einem Riester und Rürup Vergleichsrechner findet man die besten Tarife und erhält eine gute Übersicht über die möglichen Ablaufleistungen. Die Förderung der Rürup Rente entsteht aus den Steuervorteilen, da die Beiträge zur Rürup Rente steuerlich absetzbar sind.

Die verschiedenen Altersvorsorge Möglichkeiten im Überblick

Längst sind die Probleme der gesetzlichen Rente bekannt, doch die Politiker reagieren nicht. Da bleibt nur die private Altersvorsorge. Und wenigstens hat die Politik in den letzten Jahren mit dem Alterseinkünftegesetz einen Grundstein dafür gelegt.

Mit der staatlich geförderten Riester Rente und Rürup Rente sind so zwei neue Möglichkeiten zur privaten Rentenvorsorge dazugekommen. Gerade die Riester Rente mit Banksparplan oder Fondssparplan oder eine Betriebsrente sind mit dem Alterseinkünftegesetz als private Rentenvorsorge wichtig geworden und werden von immer mehr Menschen in Deutschland genutzt.

Die verschiedenen Möglichkeiten bei der Riester Rente

Die Riester Rente bietet verschiedenen Möglichkeiten, um in den Genuss der staatlichen Riesterförderung zu kommen: der Riester Banksparplan, Riester Fondssparplan oder Riester Rentenversicherung. Ein Riesterrenten Vergleich der Riester Produkte sollte nach der Risiko-Rendite Erwartung des Anlegers durchgeführt werden und auch steuerliche Aspekte berücksichtigen.

Aber auch die bekannten Mittel für die private Altersvorsorge können weiter genutzt werden, wenn auch teils mit Einschränkungen. Die in den letzten Jahren am häufigsten genutzte Rentenvorsorge ist die mit der Kapitallebensversicherung oder Rentenversicherung. Diese Private Altersvosorge Möglichkeit hat in den letzten 40 Jahren bei den besten Gesellschaften zu ordentlichen Altersvorsorge Bezügen geführt. Leider wurde der Garantiezins von den Versicherungsgesellschaften in den letzten Jahren kontinuierlich reduziert. Dies liegt auch am seit einigen Jahren konstant niedrigen Kapitalmarktzins.

Die betriebliche Rentenvorsorge

Eine weitere, leider nicht immer von Arbeitnehmern genutzte Möglichkeit der Rentenvorsorge ist die betriebliche Altersvorsorge. Bei der betrieblichen Altersvorsorge hat sich seit Jahren die Direktversicherung mit Entgeltumwandlung bewährt, die auf Grundlage der Kapitallebensversicherung bzw. Rentenversicherung basiert. Bei der BAV gibt es seit Jahren fünf verschiedene Durchführungswege, wobei die Pensionskasse und Direktversicherung die am häufigsten gewählte Form der betrieblichen Vorsorge ist.

Fazit: Die Riester Rente mit der Riester Zulage und Förderung hat für die private Altersversorgung neue Bedeutung erlangt. Die Notwendigkeit der Rentenvorsorge wird jetzt auch für Selbständige erkannt und mit der Rürup Rente gefördert.